61. GP d´Isbergues

T-Mobiles WM-Starter testen sich in Nordfrankreich

20.09.2007  |  (Ra) - Mit dem Luxemburger Kim Kirchen und dem Australier Michael Rogers tritt T-Mobile am Sonntag beim 61. GP d'Isbergues in Nordfrankreich an. Kirchen und Rogers werden genauso wie Mark Cavendish und Roger Hammond bei der WM in Stuttgart an den Start gehen. Auch die beiden Briten stehen im T-Mobile-Aufgebot. Komplettiert wird das acht Fahrer umfassende Aufgebot des Bonner Rennstalls auf dem 201 km langen Kurs rund um Isbergues vom Österreicher Bernhard Eisel, dem Niederländer Servais Knaven, dem Hannoveraner Thomas Ziegler sowie dem britischen Stagiaire Ian Stannard.

Das T-Mobile Aufgebot:
Mark Cavendish, Bernhard Eisel, Roger Hammond, Kim Kirchen, Servais Knaven, Michael Rogers, Ian Stannard, Thomas Ziegler

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)