Australier verlässt Fdjeux

McGee: Zehn Jahre sind genug

11.09.2007  |  (Ra) - Zeit für einen Tapetenwechsel: Nach zehn Jahren beim französischen ProTour Team Francaise des Jeux hat sich der Australier Bradley McGee entschieden, im nächsten Jahr eine neue sportliche Herausforderung zu suchen. ,,Die Teamleitung und ich waren der Meinung, dass es an der Zeit ist, unsere langjährige Zusammenarbeit zu beenden. Man sollte sich noch einmal die letzten Jahre in Erinnerung rufen, an die schönen Zeiten denken, Hände schütteln und dann weitergehen. So war es bei uns gewesen“, äußerte sich McGee zur einvernehmlichen Trennung.

McGee, der sich zu seinen genauen Zukunftsplänen noch nicht geäußert hat, betonte noch einmal, dass seine Zeit in Frankreich eine äußert positive Erfahrung für ihn gewesen sei. ,,Ich könnte einen Roman über meine Jahre bei FDJeux schreiben, über neue Freundschaften, über meine Siege, aber auch über schwere Zeiten“, so der 31-jährige Australier.

In seiner Karriere gewann der Prologspezialist unter anderem Etappen beim Giro und der Tour sowie die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen in der 4000-Meter Mannschaftsverfolgung auf der Bahn. In den letzten Jahren waren Erfolge des Australiers jedoch rar. Immer wieder wurde er durch Verletzungen zurückgeworfen. Vor allem sein Rücken machte ihm zu schaffen. Auch bei der Vuelta musste McGee vor wenigen Tagen verletzungsbedingt aufgeben.

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • A Travers les Hauts de France (2.2, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • PRUride PH (2.2, PHL)