Nach hartem Kampf

Blank verteidigt Führung bei Tour of Korea

04.09.2007  |  (Ra) - Hannes Blank bleibt auch nach der vierten Etappe der neuntägigen Tour of Korea (Kat. 2.2) Führender in der Gesamtwertung. Der CCI Differdange-Fahrer aus Dieburg kam auf dem 156km langen Teilstück von Dan-Yang nach Yeon-Gi mit dem Hauptfeld ins Ziel.

Unterwegs hatte Blank jedoch zu kämpfen. ,,Ein weiterer harter Tag ist vorbei und ich bin immer noch in Gelb, auch wenns zwischenzeitlich sehr eng wurde", sagte Blank nach dem Rennen zu Radsport aktiv. Der Ex-Lamonta-Fahrer hatte nämlich die Entstehung einer 20 Fahrer starken Gruppe verpasst, die sich "im Chaos" gebildet hatte und seine Gesamtführung bedrohte: ,,Mit einen enormen Kraftakt, konnte ich 10 Kilometer vor dem Ziel zu ihnen aufschließen und attackierte gleich wieder vorne raus, zusammen mit vier weiteren Fahrern." Dieser Angriff war jedoch nicht von Erfolg gekrönt und es kam zum Massensprint.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • PRUride PH (2.2, PHL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Grote Prijs Marcel Kint (1.1, BEL)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • A Travers les Hauts de France (2.2, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)