Bei österreichischen Bahnmeisterschaften

Haselbachers letzte Fahrt im Gerolsteiner-Dress

17.10.2006  |  Am kommenden Donnerstag wird René Haselbacher sein letztes Rennen im Trikot von Team Gerolsteiner bestreiten - auf der Bahn. Zuletzt bestritt der 29-jährige Österreicher vor zehn Jahren bei der WM in Manchester ein Bahnrennen. Jetzt wird Haselbacher im Rahmen der österreichischen Bahn-Meisterschaften im Wiener Dusika Stadion in der 4.000 Meter Einzelverfolgung antreten.

"Paris-Tours letzte Woche war ursprünglich als letzter Einsatz im Gerolsteiner-Dress gedacht", sagte der zukünftige Astana-Fahrer. "Jetzt hänge ich noch die Bahn-Meisterschaft dran. Für mich wird es eine tolle Sache, vor dem Wechsel zu Astana in der Heimat nochmals das Gerolsteiner-Trikot tragen zu dürfen. Ich hoffe, dass viele Zuschauer ins Stadion kommen."

Die Entscheidung hat Haselbacher, der als erster ProTour-Fahrer bei österreichischen Bahn-Meisterschaften antritt, spontan getroffen: "In meiner Zeit als Juniorenfahrer war ich ein ausgezeichneter Verfolger. Diese Disziplin liegt mir einfach. In den letzten beiden Wochen legte ich ein paar Testfahrten im Dusika Stadion hin und entschied mich dann zum Start."

Aus reinem Spaß an der Freud tritt Haselbacher aber nicht an. "Als Fernziel habe ich Olympia 2008 vor Augen. Wer weiß, wenn es sehr gut läuft, könnte ich mir schon vorstellen, in Peking auch über 4.000 Meter zu starten."
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine