Vormeldung Tour des Suisse

Vicioso grandioso! Sprinter pennen

Von Pit Weber

13.06.2006  |  Kuriose 4. Etappe der Tour de Suisse. Angel Vicioso (LSW) gewann vor David Herrero (Euskaltel) den Tagesabschnitt von Niederbipp nach La Chaux-de-Fonds. Das Hauptfeld verpennte kurz vor dem Ende die Attacke der beiden und kam wenige Sekunden später ins Ziel.

Viele Attacken hatten das Renngeschehen vorher geprägt. Jan Ullrich war einer der eifrigsten Angreifer. Der T-Mobile-Star wurde als Kopf einer aussichtsreichen Gruppe aber von einer Bahnschranke aufgehalten. Auf den letzten Kilometern versuchte Ullrichs Team-Kollege Linus Gerdemann sein Glück. Auch der Jungstar und sein Begleiter Jose Angel Gomez (Saunier Duval)wurden 15 Kilometer vor dem Ziel wieder geschluckt. Dann verschenkten die Sprinter-Teams die Möglichkeit einer Massenankunft. Gleich mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine