Tour de Suisse

Liquigas setzt auf Garzelli

Von Christoph Adamietz

08.06.2006  |  Die italienische Liquigas-Mannschaft scheint sich für die am Samstag beginnende Tour de Suisse einiges vorgenommen zu haben. Im acht Fahrer umfassenden Aufgebot stehen mit Stefan Garzelli, Dario Cioni und Franco Pellizotti gleich drei sehr starke Rundfahrer.

Besonders auf Stefano Garzelli, der sich in diesem Jahr gezielt auf die Tour de France vorbereitet, dürfte zu achten sein. Der 33jährige Italiener, der am 1. Mai das Rennen am Henninger Turm gewinnen konnte, befindet sich derzeit in guter Form. So konnte der Giro-Sieger von 2000 vor wenigen Tagen auch eine Etappe der Luxemburg-Rundfahrt für sich entscheiden und geht selbstbewusst in die anstehende Rundfahrt.

An die Tour de Suisse hat Garzelli gute Erinnerungen, gewann er doch hier bereits vor acht Jahren. Dazu kommen vier Etappensiege. Die Schweiz scheint also ein gutes Pflaster für den Routinier zu sein.

Unterstützung bekommt Garzelli von zwei Fahrern, die sich in der Schweiz ebenfalls sehr wohl fühlen. Sowohl der Lokalmatador Michael Albasini als auch Stefano Zanini konnten bei der Tour de Suisse bereits Etappensiege feiern.

In den Bergen werden Dario Cioni und Franco Pellizotti, die beide ihr erstes Rennen nach dem Giro bestreiten werden, ihrem Kapitän zur Seite stehen.

Das Liquigas-AufgebotAufgebot:
Stefano Garzelli, Michael Albasini, Stefano Zanini, Kjell Carlström, Dario Cioni, Luca Paolini, Franco Pellizotti und Charles Wegelius

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Grand Prix Cycliste de (2.2, CAN)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Midden-Brabant Poort Omloop (1.2, NED)
  • Tour of Malopolska (2.2, POL)
  • Oberösterreichrundfahrt (2.2, AUT)
  • Ronde de l´Oise (2.2, FRA)
  • Baloise Belgium Tour (2.HC, BEL)
  • Tour de Korea (1.2, KOR)