58. Critérium Dauphiné Libéré

Formtest für zwei von Ullrichs Helfern

02.06.2006  |  (T-Mobile/Ra) - Während Jan Ullrich mit seinen Helfern Andreas Klöden, Michael Rogers und Patrik Sinkewitz erst ab dem 10. Juni bei der Tour de Suisse zur Tour-Generalprobe antritt, führen zwei weitere T-Mobile-Tour-Kandidaten das Magenta-Aufgebot beim schon am Sonntag startenden Critérium Dauphiné Libéré an. "Für Eddy Mazzoleni und Oscar Sevilla ist das Rennen noch einmal ein ernsthafter Test vor der Tour de France", so Sportdirektor Mario Kummer. Neben den erfahrenen Bergspezialsten setzt der Bonner Rennstall beim 14. ProTour-Rennen der Saison vor allem auf Bernhard Kohl.

Der 23 Jahre alte Österreicher gilt als starker Bergfahrer und hat seine Qualitäten in diesem Jahr auch schon mehrmals unter Beweis gestellt. Für das traditionsreiche Rennen hat sich Kohl viel vorgenommen, nachdem er die Bayern-Rundfahrt nach einem Sturz auf der zweiten Etappe mit Schmerzen an der linken Kniescheibe vorzeitig beenden musste.

Stephan Schreck, Bas Giling, Daniele Nardello sowie die beiden Giro-Starter Jörg Ludewig und Scott Davis komplettieren das acht Fahrer umfassende T-Mobile-Aufgebot. Zur 58. Auflage der Dauphiné tritt neben den 20 ProTour-Mannschaften auch der ProContinental-Rennstall Agritubel an. Die französische Equipe hat vom Veranstalter eine wildcard erhalten.

Das T-Mobile-Aufgebot:
Scott Davis, Bas Giling, Bernhard Kohl, Jörg Ludewig, Eddy Mazzoleni, Daniele Nardello, Stephan Schreck, Oscar Sevilla

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Driedaagse Brugge-De Panne (1.UWT, BEL)
  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Settimana Internazionale Coppi (2.1, ITA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)