6. Saisonsieg für René Weissinger

29.08.2005  |  René Weissinger, deutscher Legionär bei Volksbank Leingruber Ideal, feierte am Sonntag beim Tchibo Cup-Rennen in St. Johann in Tirol seinen sechsten Saisonsieg. Stefan Rucker vom Team Elk Haus Simplon festigte mit seinem zweiten Platz die Führung im Tchibo Cup.

Bei Regen und 15 Grad mussten die Radprofis beim viertvorletzten Cup-Rennen der Saison in St. Johann auf der Strecke der Masters-WM fünf Runden mit insgesamt 184 Kilometer bewältigen. In der dritten von fünf Runden, nach rund 80 Kilometern, bildete sich durch einen Angriff von Christian Lener (Apo Sport Wiesbauer Linz) eine vierköpfige Spitzengruppe. Gemeinsam mit Stefan Rucker, René Weissinger und Josef Benetseder (URC Radwelt) wurde der Vorsprung auf das Hauptfeld kontinuierlich ausgebaut, maximal auf 4:50 Minuten. In der letzten Runde verlor Josef Benetseder auf der Huber Höhe den Anschluss an die Spitze. Der sprintstarke René Weissinger überließ im Finale nichts dem Zufall und attackierte 1.000 Meter vor dem Ziel. Rucker und Lener konnten nicht mehr folgen und kamen mit einem Rückstand von rund 50 Metern ins Ziel. Petr Herman und Werner Riebenbauer, beide von Apo Sport Wiesbauer Linz, setzten sich im Sprint des Hautpfeldes durch.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 74° GP della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)