T-Mobiles vierter Neuzugang

Ludwig holt Ludewig

Von Matthias Seng

04.08.2005  |  Jörg Ludewig wird am Ende der Saison zu T-Mobile wechseln. Das gab der Bonner Rennstall auf seiner Homepage bekannt. Der langjährige Italien-Legionär kommt vom möglichen neuen Zabel-Team Domina Vacanze und hat bei T-Mobile einen Vertrag für die nächsten beiden Jahre unterschrieben. Zuletzt für Ludewig im jahr 1999 für ein deutsches Team. Damals stand er bei Gerolsteiner unter Vertrag. Von 2000 bis 2004 fuhr er für Saeco, nach der Fusion des Teams mit Lampre wechselte Ludewig zum ProTour-Konkurrenten Domina Vacanze.

Nach Patrik Sinkewitz, Michael Rogers ( beide Quick Step) sowie Sprinter Thomas Ziegler (Gerolsteiner) ist Ludewig der vierte Neuzugang beim Magenta-Team.

"Jörgs Verpflichtung ist ein weiterer Mosaikstein beim behutsamen Umbau des Teams", kommentierte Teamchef Olaf Ludwig die Neuverpflichtung auf der Team-Website." Er ist sehr mannschaftsdienlich und verfügt dazu über eine offensive Fahrweise. In Jörg Ludewig haben wir einen Mann verpflichtet, der seine Erfahrung an die jüngeren Fahrer in der Mannschaft weiter geben kann. Zugleich besitzt er aber auch das Potenzial, um einmal etwas auf eigene Faust zu riskieren." Der 29 jährige Allrounder, der die diesjährige Tour de France auf Platz 38 beendete, sieht für sich einen "Lebenstraum in Erfüllung gehen." Für die neue Saison hat sich Ludewig auch schon gleich die Marschroute zurecht gelegt: "Ich will Steffen Wesemann zum Sieg bei Paris - Roubaix verhelfen und zum vierten Mal an der Tour de France teilnehmen. Ich werde versuchen, durch Leistung zu überzeugen und damit das Vertrauen, das Olaf Ludwig in mich setzt, zu rechtfertigen."

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 58° G.P. Palio del Recioto - (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)