Pressekonferenzen bei der Tour

Heute 1. Treffen von Ullrich & Armstrong

Von Pit Weber

30.06.2005  |  Am „Black-Forest-Airport“ begann Mittwoch für Jan Ullrich das Abenteuer Tour 2005. Von dem kleinen Privatflughafen in Lahr nahe Freiburg flog der Rostocker mit seinem T-Mobile Team in einer kleinen Charter-Maschine nach Tour.

Direkt nach der Landung besichtigte die Truppe die Strecke für das Mannschafts-Zeitfahren am kommenden Dienstag. Dort, auf den 67,5 Kilometern zwischen Tours und Blois, wollen die Magentfarbenen endlich die Armstrong-Mannschaft besiegen, die bisher im kollektiven Kampf gegen die Uhr immer einen Vorsprung heraus fuhr. Armstrong konnte danach abwarten, was die Gegner anstellen, um ihm den Vorsprung wieder abzujagen. Es ist ein großer taktischer Vorteil, wenn man nicht selbst attackieren muss.

Nach der Besichtigungstour reisten Ullrich und Co weiter in ihr Hotel nach Saint Jean de Monts an der Atlantik-Küste.

Heute stehen die Eingangs-Checks an. Jeder Tour-Teilnehmer wird eingehend untersucht, ob er die Strapazen der dreiwöchigen Rundfahrt überstehen kann – und ob er im Vorfeld verbotene Mittel genommen hat.

T-Mobile ist ab 11 Uhr an der Reihe. Am Abend werden sich Ullrich und Armstrong erstmals in diesem Jahr begegnen. Bei ihren Pressekonferenzen, die vom Tour-Veranstalter ASO angesetzte worden sind. Ullrich ist um 17.30 Uhr an der Reihe, Armstrong um 18 Uhr.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Bredene Koksijde Classic (1.HC, BEL)
  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)