Int. Wiesbauer Rathauskriterium Wien

Premiere für die Frauen

08.06.2005  |  Das Internationale Wiesbauer Rathauskriterium Wien hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Spektakel entwickelt. Ob für Zuschauer, Teilnehmer, Radprofis - am 29. Juli drehen sich in der österreichischen Hauptstadt wieder die Speichen, vibrieren die Rahmen, klicken die Schaltungen.

Das Programm vor dem Wiener Rathaus bietet für jede Altersgruppe Radsport zum Anfassen: Von den Kinderwettbewerben und dem Jedermann-Rennen bis zu den beeindruckenden Kurvenkämpfen der Behindertensportler. In diesem Jahr kommen erstmals auch die schnellsten Damen auf ihre Rechnung. Unmittelbar vor dem Warm-Up der Radprofis findet erstmals in der Geschichte des Klassikers ein professionelles, international besetztes Damen-Rennen statt.

Danach wird es für die Radprofis ernst: 80 Runden müssen die Fahrer beim schnellsten Kriterium Österreichs absolvieren. Die Besetzung steht noch nicht fest, aber mit von der Partie werden auf jeden Fall die österreichischen Top-Fahrer Georg Totschnig und Bernhard Eisel sein.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Grand Prix de Denain - Porte (1.HC, FRA)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)