70 Personen verhaftet

Spanische Polizei sprengt Doping-Ring

Von Matthias Seng

03.06.2005  |  Der spanischen Polizei ist ein großer Schlag gegen das organisierte Geschäft mit Doping gelungen. Nach einer Meldung der französischen Nachrichtenagntur AFP hat sie in einer groß angelegten Operation in Katalonien mehrere Millionen Packungen mit verbotenen leistungssteigernden Medikamenten und 200.000 Euro Bargeld beschlagnahmt sowie insgesamt 70 Personen verhaftet. AFP zitiert den spanischen Innenminister, der die Entdeckung von sechs Laboratorien bekannt gab, in denen anabole Steroide, Hormone und EPO illegal hergestellt worden waren. Außerdem durchsuchte die Polizei, und Häuser, Garagen und Keller, in denen die Substanzen gelagert waren. Von dort aus sollten sie in Schulen, Sportvereinen, in Fachgeschäften sowie über das Internet verkauft werden.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.1, TPE)