Euskal Bizikleta

Angel Vicioso siegt zum Auftakt

Von Matthias Seng

02.06.2005  |  Angel Vicioso (Liberty Seguros) hat die Auftaktetappe der Euskal Bizikleta gewonnen. Der Spanier war nach 164,8 km von Eibar nach Sopelana im Sprint einer zehnköpfigen Spitzengruppe der schnellste und siegte vor seinen Landsleuten Landsmännern Yon Bru (Kaiku) und Joaquin Rodriguez (Saunier Duval). Platz vier belegte der ehemalige Weltmeister Igor Astarloa (Barloworld), der nach langer Verletzungspause im Baskenland sein Comeback gibt.

Mit seinem Sieg übernahm Vicioso auch die Führung in der Gesamtwertung. Deutsche Teams und Fahrer sind bei der Euskal Bizikleta nicht am Start.

Am Donnerstag steht die die 2.Etappe von Sopelana nach Tolosa über 181,5 km mit einem Berg der ersten Kategorie auf dem Programm.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)