72. Grand Prix de Fourmies

Kasachen machen Sieg unter sich aus

12.09.2004  |  (mas)

Zwei Kasachen waren die Schnellsten beim 72. GP de Fourmies im Norden Frankreichs. Am Ende der anspruchsvollen 202 Kilometer durch die Ardennenausläufer setzte sich Andrey Kashechkin (Crédit Agricole) im Sprint gegen seinen Landsmann Dmitri Fofonov (Cofidis) durch. Die beiden konnten sich in Fourmies zu Beginn der letzten Runde aus einer Ausreißergruppe absetzen, die sich rund 100 Kilometer vor dem Ziel gebildet hatte. Bester deutscher Fahrer war Grischa Niermann (Rabobank), der auf den siebten Platz fuhr. Auch das deutsche Team Gerolsteiner war mit einer Mannschaft am Start. Als bester Gerolsteiner-Fahrer kam der Schweizer Beat Zberg auf Rang neun.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)