Trofeo Melinda

Rebellins sechster Saisonsieg

03.09.2004  |  Weltcup-Spitzenreiter Davide Rebellin (Gerolsteiner) hat die 13. Auflage der Trofeo Melinda gewonnen und damit die Zahl seiner Siege in dieser Saison auf sechs erhöht. Nach 194 Kilometern von Male nach Fondo setzte sich der 33jährige Italiener, der aus sportlichen Gründen die argentinische Staatsbürgerschaft anstrebt, gegen seine Landsleute Paolo Tiralongo (Panaria) und Dario Frigo (Fassa Bortolo) durch.

"Prima, genau so habe ich mir das vorgestellt", freute sich dann auch der Sportliche Leiter Theo Maucher nach der anspruchsvollen Prüfung durch Südtirol über den 26. Saisonsieg durch einen Gerolsteiner-Fahrer in diesem Jahr.

Nach wechselvollem Rennverlauf hatte sich nach einer Attacke Rebellins rund zehn Kilometer vor dem Ziel eine Spitzengruppe gebildet, der sechs Fahrer angehörten. Am Ende machten Rebellin, Tiralongo und Frigo den Sieg unter sich aus. Dem Antritt des Gerolsteiner-Fahrers auf dem letzten Kilometer konnte dann keiner seiner Konkurrenten mehr folgen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine