Tour de France 2004

Noch 17 Tage bis zum Start

16.06.2004  |  (ps) Lance Armstrong findet einen neuen Sponsor, Jan Ullrich verliert einen weiteren Helfer und Joseba Beloki sucht die Einsamkeit der Alpen, um seine Form wiederzufinden.

Lance Armstrong: Neuer Sponsor, neues Glück? Der fünffache Tour-Sieger scheint mehr als nur einen sechsten Triumph im Sinn zu haben. Nachdem bekannt geworden ist, dass ein US-amerikanischer Kabelsender ab dem kommenden Jahr neuer Sponsor von Armstrongs Rennstall wird, ist auch für 2005 mit dem Amerikaner bei der Tour de France zu rechnen. Derzeit hält sich Armstrong in den USA auf, wo er gestern bei einer Pressekonferenz seines Teams teilnahm.

Jan Ullrich:Tage in Gold. Bei der gestrigen Etappe der Schweiz-Rundfahrt geriet die Führungsposition des T-Mobile-Kapitäns nicht in Gefahr. Allerdings verlor Ullrich mit Tobias Steinhauser einen weiteren Teamkollegen durch Sturz. Neben Winokurov fehlt Ullrich damit ein weiterer wichtiger Helfer für die schweren Bergetappen der nächsten Tage.

Iban Mayo: Der Sieger der Dauphiné entdeckt die Diplomatie und erklärt Armstrong und Ullrich als Top-Favoriten für die Tour. Derzeit belastet Mayo mehr der Presserummel, der um ihn gemacht wird, als die Favoritenrolle, die ihm nach seinem Sieg über Armstrong zugedacht wird. Die nächsten beiden Wochen will der Baske mit seiner Familie verbringen und sich im Training auf die Tour vorbereiten

Roberto Heras: Der ehemalige Edel-Helfer von Lance Armstrong hatte seine Generalprobe für die Tour bereits Anfang Juni. Heras, der mittlerweile Kapitän des neuen spanischen Rennstalls Liberty Seguros ist, gewann im spanischen Baskenland das fünftägige Etappenrennen Euskal Bizikleta - Bicicleta Vasca – ohne allerdings eine Tagesetappe für sich entscheiden zu können.

Joseba Beloki: Aus für Beloki. Die endlose Trauergeschichte um den Spanier geht weiter. Sein französisches Team Brioches La Boulangère gab bekannt, dass der Zweite der Tour 2002 aufgrund seiner Formschwäche nicht an der Tour teilnehmen wird.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)