Felix Rehberger Süddeutscher Juniorenmeister

06.06.2004  |  Er ist der bester Straßenfahrer der Region und heute hat er gezeigt, dass er auch der beste Radsportler Süddeutschlands ist. Mit einer beeindruckenden taktischen Fahrleistung und einem fulminanten Endspurt gewann Felix Rehberger vom Team Bergstrasse/AC Weinheim in Linden bei Kaiserslautern mit klarem Vorsprung.

Bei idealen Bedingungen gingen die besten Juniorenfahrer (172 Fahrer) von Thüringen bis zum Saarland auf die 114 km lange Strecke. Vom Team Bergstrasse hatten sich Felix Rehberger, Christoffer Hartmann Janosch Wintermantel und Markus Reichert qualifiziert. Mit drei langen Anstiegen und einer rasanten, nicht ungefährlichen Abfahrt durch den Wald ist diese Strecke echt meisterschaftswürdig und die schwierigste, die dieses Jahr gefahren wurde.

Während des schnellen Rennens (40-er Schnitt) starteten immer wieder verschiedene Gruppen Ausreißattacken, aber immer wieder wurden sie vom aufmerksamen Hauptfeld gestellt. Vor allem Christoffer Hartmann leistete viel Arbeit und fuhr die „Löcher“ zu. In der vorletzten Runde versuchte Felix Rehberger mit einem weiteren Fahrer einen neuen Ausreißversuch, aber das Feld rollte wieder an sie heran und es begann ein langer Zielsprint. Aber Felix konnte noch mal durchstarten, hatte den härtesten Tritt und siegte klar mit einer halben Radlänge. Ein toller Erfolg für den sympathischen Juniorenfahrer!

Pech hatte Janosch Wintermantel, der nach einem Defekt nicht mehr anschließen konnte. Erfreulich aber die Platzierung der anderen Weinheimer Fahrer: Markus Reichert belegte einen großartigen 11. und Christoffer Hartmann den 23. Platz . Damit haben sie sich mit Felix für die Deutschen Junioren -Meisterschaften qualifiziert, die in 14 Tagen auf der gleichen Strecke stattfinden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Milano-Sanremo (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)