Giro-Sieger Cunego nicht zur Wiesbauer Tour

05.06.2004  |  Saeco-Teammanager Claudio Corti hat offiziell Damiano Cunego als Fahrer seines Teams bei der Wiesbauer Tour 04 zurückgezogen. Diese Botschaft ließ Corti Tour-Direktor Rolf Slavik übermitteln. Der ist natürlich enttäuscht, dass der 22-jährige Giro-Sieger nicht nach Salzburg kommt, aber "Resignation lassen wir deshalb nicht aufkommen. Trotz seiner Absage haben wir ein sehr gutes Starterfeld!"

Für Saeco starten neben den beiden Österreichern Gerrit Glomser und Andreas Matzbacher folgende Fahrer: Alessandro Spezialetti, Sylvester Szymd, Gorazd Stangelj, Andrea Tonti and Nicola Gavazzi.

Mit Sergey Lagutin und Johan Van Summeren kommen der regierende U-23-Weltmeister und sein Stelllvertreter zur Österreich Rundfahrt. Der Usbeke Lagutin vom Team Landbouwkrediet-Colnago holte sich 2003 in Hamilton, Kanada, im Sprint den Weltmeistertitel vor dem Relax-Bodysol-Profi Van Summeren. Beide Fahrer sind Neoprofis und gehören Sportgruppen I an.

Der 23-jährige Lagutin wurde in Fergana, Usbekistan, geboren. Heuer konnte er einmal sein Talent aufblitzen lassen, als er bei der Georgia-Rundfahrt Etappenachter wurde. Bei der Wiesbauer-Tour 04 soll er vor allem seinen ukrainischen Teamkapitän Yaroslav Popovych unterstützen.

Johan Van Summeren kommt aus Belgien, wurde in Lommel geboren, und ist ebenfalls 23 Jahre alt. Beim GP Rudy Dhaenens belegte er in diesem Jahr als beste Platzierung einen achten Platz.

Alle weiteren Fahrer und eventuelle Änderungen entnehmen Sie bitte der offiziellen Tour-Page www.wiesbauer-tour.at unter dem Menüpunkt "Teams".

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Bredene Koksijde Classic (1.HC, BEL)
  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)