Frauen-Radsport

Nürnberger erobert Spitze der UCI-Weltrangliste

03.06.2004  |  In der am gestrigen Mittwoch veröffentlichten Weltrangliste des internationalen Radsportverbandes UCI (Stand 30.5.2004) führt die Equipe Nürnberger nach dem Rundfahrtsieg durch Trixi Worrack bei der französischen "Tour de l'Aude" Mitte Mai und dem zweiten Platz von Judith Arndt beim Kanada-Weltcup mit 1.196 Punkten und dem Erfolg bei der Montreal-Rundfahrt. Das Frauenprofiradteam der Nürnberger Versicherungsgruppe hat in der Rangliste nun vor dem dänischen S.A.TS.-Team (1.157 Punkte) von der schwedischen Weltmeisterin Susanne Ljungskog einen Vorsprung von 39 Zählern. Auf Rang drei folgt mit 953 Zählern das italienische Team Safi Zara Pasta Manhattan, in dessen Reihen die Karbacherin Regina Schleicher in die Pedale tritt.

In der Einzelwertung, bei der der kanadische Rundfahrtsieg bei der "Tour du Grand Montreal" von Judith Arndt wie auch in der Teamwertung noch nicht berücksichtigt ist, führt weiterhin die Schwedin Susanne Ljungskog mit 627,5 Punkten vor der Niederländerin Mirjam Melchers (617,5). Die Leipzigerin liegt auf Platz drei mit 571 Zählern. Die deutsche Meisterin Trixi Worrack belegt mit 262 Punkten Rang zehn.

In der Länderwertung haben die deutschen Frauen ebenfalls die Nase vorn. Unangefochten mit einem Vorsprung von 353 Punkten führen die Athletinnen des Bund Deutscher Radfahrer BDR mit einer Punktzahl von 1.366 Punkten vor den Niederlanden (1.033) und Australien (1.013).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine