15. Intern. Radrennen „Rund um den Flughafen Köln/Bonn"

08.04.2003  |  Bei der 15. Austragung des Rennens „Rund um den Flughafen Köln/Bonn“ am 4. Mai 2003, ausgerichtet von der Radrenngemeinschaft Porz werden 17 internationale Teams die Renndistanz von 199,5 km unter ihre Räder nehmen. Jede Mannschaft wird mit 8 Fahrern von den jeweiligen sportlichen Leitern gemeldet. Nach dem internationalen Reglement haben die Teamchefs die Möglichkeit, 20 Tage vor der Veranstaltung die Namen ihrer Fahrer zu präsentieren.

Bereits heute liegen dem Organisationsleiter Heinz Gerd Funk einige markante Namensmeldungen vor. Insbesondere das niederländische Rabobank-Team hat durch die Leitung einige Namen bekannt gegeben. Neben dem Titelverteidiger Steven de Jongh wird der Hildesheimer Grischa Niermann, 22. beim Giro d’Italia 2002, am Start sein. Für Grischa Niermann ist es nach eigenen Angaben ein wichtiges Vorbereitungsrennen für den diesjährigen Giro in Italien. Hier möchte er seine starke Vorjahresleistung noch verbessern. Auch das Team Telekom wird mit einer starken Besetzung am Start sein. Die Namen wird man in den nächsten Tagen nach den Weltcuprennen „Flandernrundfahrt und Paris-Robaix“ bekannt geben. Hans-Michael Holczer, Teamchef von Gerolsteiner, wird ebenfalls ein starkes Aufgebot nach Köln-Porz schicken. Ein Start des Italieners Davide Rebellin wäre schon eine tolle Sache für die Zuschauer beim Flughafenrennen.

Folgende Teams sind am 4. Mai 2003 am Start:

Coast, Gerolsteiner, Landbouwkrediet-Colnago, Lotto-Domo, Pallmans-Collstrop, Rabobank, Fakta, Telekom (alle GS I), Bankgiroloterij, ED-System-ZVVZ, Flanders-Iteamnova, Wiesenhof (alle GS II), AXA, Comnet-Senges, Lamonta, Merlin Logistics, Vermarc (alle GS III)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)