Letzter Neuzugang noch nicht offiziell bestätigt

Medien: Pfingsten komplettiert Kader von Jumbo - Visma

Foto zu dem Text "Medien: Pfingsten komplettiert Kader von Jumbo - Visma"
Christoph Pfingsten | Foto: Cor Vos

23.10.2019  |  (rsn) - Christoph Pfingsten wird im kommenden Jahr wohl nicht mehr das Trikot von Bora - hansgrohe tragen, sondern in überwiegend Gelb unterwegs sein: Der 31-Jährige wechselt zum Team Jumbo - Visma. Das zumindest vermeldet die niederländische Zeitung De Telegraaf, die den Deutschen als letzten Neuzugang des Teams um Vuelta-Sieger Primoz Roglic und den ehemaligen Giro-Sieger Tom Dumoulin beschreibt. Er "komplettiert den Kader von Jumbo - Visma", heißt es da.

Pfingsten wäre neben Paul Martens und Tony Martin der dritte Deutsche im Kader des niederländischen Rennstalls. Bei Bora - hansgrohe hatte der 31-Jährige schon im vergangenen Jahr lange um eine Vertragsverlängerung gekämpft, bevor er sie endlich bekam. Mit Jumbo - Visma hätte Pfingsten nun eine sehr hochklassige Alternative gefunden.

Während es zur Pfingsten-Verpflichtung noch keine offizielle Bestätigung gibt, hat das Team Jumbo - Visma per Pressemitteilung einen anderen neuen Mitarbeiter bekanntgegeben: Gemeinsam mit Tom Dumoulin kommt der Sportliche Leiter Arthur van Dongen von Sunweb zum niederländischen Konkurrenz-Rennstall.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine