Ergebnismeldung 83. Tour de Suisse

Sanchez macht den Sprintern einen Strich durch die Rechnung

Foto zu dem Text "Sanchez macht den Sprintern einen Strich durch die Rechnung"
Luis Leon Sanchez (Astana) hat die 2. Etappe der Tour de Suisse gewonnen. | Foto: Cor Vos

16.06.2019  |  (rsn) - Luis Leon Sanchez (Astana) hat in Langnau im Emmental die 2. Etappe der Tour de Suisse gewonnen. Der Spanier setzte sich nach 159,6 Kilometern als Solist durch, nachdem er sich am Ende des letzten Anstiegs des Tages zwölf Kilometer vor dem Ziel aus einem dezimierten Hauptfeld gelöst hatte. Das wurde sechs Sekunden hinter Sanchez von Peter Sagan (Bora - hansgrohe) ins Ziel geführt. Der Slowakische Meister gewann den Sprint der Verfolger vor Europameister Matteo Trentin (Mitchelton - Scott).

Als Tagesvierter verpasste Kasper Asgreen (Deceuninck - Quick-Step) zwar knapp die Bonifikationen im Ziel, doch der Däne übernahm trotzdem die Gesamtführung von Auftaktsieger Rohan Dennis (Bahrain - Merida). Asgreen, der im Auftaktzeitfahren über 9,5 Kilometer am Samstag zwei Sekunden langsamer war als der Australier, sicherte sich auf der 2. Etappe drei Bonussekunden an Zwischensprints. Sagan ist zeitgleich Gesamtzweiter vor Dennis (+0:01)

Tageswertung:
1. Luis Leon Sanchez (Astana) 4:01:21 Stunden
2. Peter Sagan (Bora - Hansgrohe) + 0:06
3. Matteo Trentin (Mitchelton - Scott) + 0:06
4. Kasper Asgreen (Deceuninck - Quick-Step) + 0:06
5. Greg Van Avermaet (CCC) + 0:06
6. Michael Matthews (Sunweb) + 0:06
7. Omar Fraile (Astana) + 0:06
8. Even Erik Byström (UAE Team Emirates) + 0:06
9. Nathan Haas (Katusha - Alpecin) + 0:06
10. Ben Swift (Ineos) + 0:06

Gesamtwertung:
1. Kasper Asgreen (Deceuninck - Quick-Step) 4:12:16 Stunden
2. Peter Sagan (Bora - Hansgrohe) s.t.
3. Rohan Dennis (Bahrain - Merida) +
4. Michael Matthews (Sunweb) + 0:01
5. Stefan Küng (Groupama - FDJ) + 0:10

Später mehr!

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine