Jarne Lemmens wurde nur 15 Jahre alt

Belgischer Nachwuchsfahrer im Schlaf gestorben

Foto zu dem Text "Belgischer Nachwuchsfahrer im Schlaf gestorben"
Jarne Lemmens starb im Alter von 15 Jahren. | Foto: Rudyco Cycling Team

21.05.2019  |  (rsn) – Der belgische Nachwuchsradfahrer Jarne Lemmens ist in der Nacht zum Montag im Alter von nur 15 Jahren im Schlaf gestorben. Der Jugendliche wurde von seinem Vater am Morgen leblos in seinem Zimmer aufgefunden. Der sofort gerufene Notarztwagen konnte nicht mehr helfen.

"Er ist gestern ein Rennen gefahren und hat am Abend mit uns am Tisch gesessen, während er mit seinem Handy gespielt hat“, erinnerte sich sein Vater im Gespräch mit Het Laatste Nieuws und fügte an: "Er war auch nicht gestürzt und hatte in der Vergangenheit auch keine Beschwerden, Anomalien oder Krankheiten, die seinen Tod erklären könnten.“

Angesichts des jungen Alters des Verstorbenen und der außergewöhnlichen Umstände wurde eine Autopsie durcgeführt. Die Ergebnisse sind noch nicht bekannt, vermutet wird ein Herzstillstand oder eine innere Blutung.


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine