Giro d`Italia

Vorschau auf die Rennen des Tages / 21. Mai

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 21. Mai"
Das Peloton beim Giro d`Italia 2019 | Foto: Cor Vos

21.05.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Giro d`Italia, 10. Etappe - 145km
Nach dem ersten Ruhetag folgt heute ein kurzes Teilstück nach Modena, der Geburtsstadt von Enzo Ferrari, Automobillegende und Gründer der gleichnamigen Sportwagenmarke. Der Giro kehrt nach 34 Jahren in die Stadt am südlichen Rand der Po-Ebene zurück, die auch für ihre architektonischen Meisterwerke bekannt ist. Am Ende dürfte wahrscheinlich ein Sprinter Modena in guter Erinnerung behalten. Denn das heutige Etappenprofil gleicht einem geraden Strich: Keinerlei topografische Erhebungen sind auf den 145 Kilometern auszumachen. Für eine Fluchtgruppe gibt es daher außer Fernsehzeit nichts zu gewinnen. Auch das Finale ist maßgeschneidert für die Sprinter, die letzten 2.200 Meter führen nur geradeaus. Sprint Royal!

Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) darf sich Hoffnungen auf seinen dritten Sieg machen, das Rosa Trikot von Valerio Conti (UAE Team Emirates) wird nicht in Gefahr geraten.

Zur Sonderseite mit Startliste:

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)