Tour of the Alps, Tro Bro Léon

Vorschau auf die Rennen des Tages / 22. April

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 22. April"
Das Peloton der Tour of the Alps 2018 | Foto: Cor Vos

22.04.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Tour of the Alps (2.HC), 1. Etappe - 143km
Am Montag startet die fünftägige Rundfahrt mit einem welligen Abschnitt rund um Kufstein in Österreich. Auf den 143 Kilometern stehen nach 46 Kilometern die Bergwertung Marienstein (3. Kat) und nach 117 Kilometern die Bergwertung Hinterthiersee (2. Kat) auf dem Programm. Zwölf Kilometer vor dem Ziel geht es schließlich nochmals zum bis zu zehn Prozent steilen Hinterthiersee-Anstieg hinauf, dieses Mal wird allerdings keine Bergwertung abgenommen. Danach geht es vor allem bergab und eben in Richtung Ziel.

Bei der Ankunft sind Moreno Moser (Nippo Vini Fantini), Francesco Gavazzi (Androni) und Alex Aranburu (Caja Rural) Siegkandidaten. Für Pascal Ackermann (Bora- hansgrohe), den schnellsten Sprinter im Feld, dürfte das Teilstück wohl etwas zu schwer - für die Kletterer wie Chris Froome, Rafal Majka und Vincenzo Nibali wohl nicht schwer genug sein.

Zur Startliste:

Tro Bro Leon (1.1), 205 Kilometer
Mehr als ein Hauch von Paris-Robuaix weht beim französischen Eintagesrennen Tro Bro Leon. Von den 205 Kilometern werden 28 Kilometer über Naturstraßen und Kopfsteinpflaster führen. Die letzte der sogenannten Ribins steht zwei Kilometer vor dem Ziel an, ist mit 700 Metern allerdings relativ kurz. Entscheidend wird wohl der 1800 Meter lange Keradraon-Abschnitt 17 Kilometer vor dem Ziel sein.

Zu den Favoriten zählen Christophe Laporte (Cofidis), Stijn Vandenbergh (AG2R), Marc Sarreau (Groupama - FDJ), Damien Gaudin (Total Direct Energie), Bram Welten (Arkéa Samsic) und Evaldas Siskevicius (Delko Marseille Provence)

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Limpopo (2.2, RSA)
  • 4 Jours de Dunkerque / Grand (2.HC, FRA)
  • Vuelta Aragón (2.1, ESP)
  • Tour d´Eure-et-Loir (2.2, FRA)
  • Grand Prix Criquielion (1.2, BEL)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)