Katalonien-Rundfahrt

Vorschau auf die Rennen des Tages / 26. März

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 26. März"
Das Peloton bei der Katalonien-Rundfahrt 2018 | Foto: Cor Vos

26.03.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Katalonien-Rundfahrt (2.UWT), 2. Etappe, 180km
Das zweite Teilstück ist vom Profil her deutlich einfacher als der Auftakt. Auf den 180 Kilometern zwischen Mataro und Sant Feliu de Guixols müssen dennoch knapp 2200 Höhenmeter überwunden werden. Diese verteilen sich auf drei Berge der 3. Kategorie - der letzte 25 Kilometer vor dem Ziel - sowie mehrere kürzere Anstiege. Zwar geht es auf dem Schlusskilometer ebenfalls leicht bergauf, dennoch könnte es ein Tag für die Sprinter um André Greipel (Arkéa Samsic), Phil Bauhaus (Bahrain - Merida), Michael Matthews (Sunweb) und Alvaro Hodeg (Deceuninck - Quick-Step) werden. Das weiße Führungstrikot von Thomas De Gendt (Lotto Soudal) dürfte bei der Ankunft in Kleinstadt an der Costa Brava angesichts des großen Vorsprungs des Belgiers kaum in Gefahr geraten.

Zur Sonderseite mit Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 74° GP della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)