Nokere Koerse

Vorschau auf die Rennen des Tages / 20. März

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 20. März"
Das Peloton unterwegs in Flandern| Foto: Cor Vos

20.03.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Nokere Koerse (1.HC), 195,6km
Am Mittwoch wird die Serie der flämischen Eintagesrennen mit Nokere Koerse fortgesetzt. Dabei stehen 195,6 Kilometer von Deinze nach Nokere auf dem Programm. "Scharfrichter" des Rennens ist der 350 Meter lange und maximal sieben Prozent steile Kopfsteinpflasteranstieg zum Nokereberg. Bei der siebten und letzten Überquerung des kurzen Anstieges wird es schließlich um den Sieg beim belgischen Halbklassiker gehen.

Dafür kommt vor allem das Team Deceuninck - Quick-Step in Frage, das auf heimischem Boden 2019 weiter ungeschlagen bleiben will. Aussichtsreichster Starter ist dabei Alvaro Hodeg. Mit dem Deutschen Meister Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe), Max Walscheid (Sunweb), Jakub Mareczko (CCC), Kristoffer Halvorsen (Sky), Jasper Philipsen (UAE-Team Emirates), Matteo Moschetti (Trek - Segafredo), Hugo Hofstetter (Cofidis), Mathieu van der Poel (Corendon - Circus) und Timothy Dupont (Wanty - Gobert) steht aber starke Konkurrenz parat.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 74° GP della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)