Tirreno-Adriatico

Vorschau auf die Rennen des Tages / 19. März

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 19. März"
Primoz Roglic im Einzelzeitfahren bei Tirreno-Adriatico 2018 | Foto: Cor Vos

19.03.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Tirreno – Adriatico (2.UWT), 7. Etappe – 10,5 km (EZF)
Mit dem 10,5 Kilometer langen Einzelzeitfahren von San Benedetto del Tronto geht heute auch die 54. Auflage des “Rennens zwischen den Meeren“ zu Ende. Die Strecke ist tellerflach, so das keine größeren Zeitabstände erwartet werden können. Gute Chancen also für Kletterspezialist Adam Yates (Mitchelton - Scott), sein Blaues Führungstrikot trotz seiner nur 25 Sekunden Vorsprung gegen Primoz Roglic (Jumbo - Visma) verteidigen zu können, auch wenn der Slowene der deutlich bessere Zeitfahrer ist.

Roglic gehört zu den Favoriten auf den Etappensieg, genau wie Rohan Dennis (Bahrain - Merida), der Sieger der vergangenen beiden Jahre, Victor Campenaerts (Lotto Soudal), Tom Dumoulin (Sunweb), Jonathan Castroviejo (Sky), Stefan Küng (Groupama - FDJ) oder auch Roglics Teamkollege Tony Martin.

Zur Sonderseite mit Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)