“Vielleicht nächstes Jahr“

Thomas erteilt Giro 2019 endgültige Absage

Foto zu dem Text "Thomas erteilt Giro 2019 endgültige Absage"
Geraint Thomas (Sky) präsentiert die Siegestrophäe der diesjährigen Tour de France. | Foto: Cor Vos

07.02.2019  |  (rsn) - Schon vor einigen Wochen hatte Geraint Thomas (Sky) erklärt, er werde sich in der Saison 2019 voll auf seine Titelverteidigung bei der Tour de France konzentrieren - in einer Sky-Doppelspitze mit Chris Froome. Doch in den vergangenen Tagen kochte noch einmal das Gerücht hoch, der Waliser könnte zunächst doch auch den Giro d'Italia bestreiten, um dort um das Rosa Trikot zu kämpfen.

Dem erteilte Thomas in Valencia am Start der Volta a la Comunitat Valenciana nun aber noch einmal eine Absage: "Vielleicht fahre ich ihn nächstes Jahr, aber dieses Jahr ging es immer nur um die Tour", so Thomas bei seinem Saisonstart in Valencia zum BBC. "Ich wollte meine Chancen bei der Tour für nichts aufs Spiel setzen. Als Titelverteidiger habe ich das Gefühl, in der bestmöglichen Verfassung zurückkehren zu müssen."

Zwar stimme es, dass er mit der Italien-Rundfahrt nach seiner Aufgabe im Jahr 2017 noch ein Hühnchen zu rupfen habe und die Maglia Rosa bleibe ein Ziel in seiner Karriere. Doch in der Saison 2019 werde er den Giro definitiv nicht bestreiten. Das große Saisonziel heißt Tour de France, und danach hat Thomas auch die Weltmeisterschaften in Yorkshire im Auge.

Das Gerücht, Thomas könne auch den Giro bestreiten, hatten ausgerechnet Froome und Sky-Teamchef David Brailsford in den vergangenen Tagen wieder befeuert. Froome nämlich betonte laut der italienischen Zeitung Corriere della Serra, dass die Giro-Route 2019 "perfekt für ihn" (Thomas, Anm. d. Red.) sei - und Brailsford sprach laut Gazzetta dello Sport davon, dass die Entscheidung noch nicht getroffen sei. "Wir sprechen in ein paar Wochen darüber, wenn wir uns entschieden haben", wurde er dort zitiert.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)