Giro della Toscana, Lichtervelde

Vorschau auf die Rennen des Tages / 19. September

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 19. September"
Giro della Toscana 2017 | Foto: Cor Vos

19.09.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Giro della Toscana (1.1) - 199 Kilometer
Beim italienischen Herbstklassiker müssen rund um Pontadera 199 Kilometer absolviert werden.Die drei großen Schleifen beinhalten den 9,1 Kilometer langen und 6,8 Prozent steilen Monte Serra. Von der letzten Überquerung sind es noch knapp 30 Kilometer bis ins Ziel, so dass mit der Ankunft eines deutlich dezimierten Feldes zu rechnen ist. Zu den Favoriten zählen die Italiener Diego Ulissi (UAE Team Emirates), Giovanni Visconti (Bahrain Merida) und Gianni Moscon (Sky), der Franzose Romain Bardet (AG2R), der Spanier Mikel Landa (Movistar) sowie der Kolumbianer Ivan Sosa (Androni-Giocattoli).

Zur Startliste:

Omloop van het Houtland Lichtervelde (1.1) - 195 Kilometer
Das belgische Eintagesrennen rund um Lichtervelde führt über flache 195 Kilometer, so dass ein Massensprint wahrscheinlich ist. Allerdings machte im Vorjahr überraschend eine kleine Spitzengruppe den Sieg unter sich aus. Zum Favoritenkreis gehören der Vorjahresvierte André Greipel, Jens Debusschere (beide Lotto Soudal), Kenny Dehaes (WB Aquaprotect), Bram Welten (Fortuneo-Samsci), Boy van Poppel (Trek-Segafredo) und Daniel McLay (EF Drapac).

Zur Startliste:


 
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)