Männer-Team ohne Kämna, Lippert bei Frauen dabei

Titelverteidiger Sunweb benennt Aufgebote für die WM-Zeitfahren

Foto zu dem Text "Titelverteidiger Sunweb benennt Aufgebote für die WM-Zeitfahren"
Das Team Sunweb gewann 2017 in Bergen WM-Gold im Teamzeitfahren. | Foto: Cor Vos

17.09.2018  |  (rsn) - Der Sunweb-Rennstall hat die Aufgebote bekannt gegeben, die zum Auftakt der Straßen-WM von Innsbruck Titel in den beiden Teamzeitfahren der verteidigen sollen. Die Männer-Mannschaft wird weder von Zeitfahrweltmeister Tom Dumoulin angeführt und ist mit Ausnahme von Lennard Kämna identisch mit derjenigen, die 2017 in Bergen knapp vor dem damaligen Titelverteidiger BMC die Goldmedaille gewann.

Für den 22-jährigen Kämna, der nach einer längeren Wettkampfpause erst wieder behutsam aufgebaut werden soll, wurde der US-Amerikaner Chad Haga nominiert. Dazu kommen der Däne Sören Kragh Andersen, der Australier Michael Matthews sowie Dumoulins niederländische Landsleute Wilco Kelderman und Sam Oomen.

"Letztes Jahr überraschte unser Männer-Aufgebot mit dem Titelgewinn und auch diesmal sind wir wieder erpicht darauf, eine Medaille zu holen. Der Kurs ist ganz anders als der vom letzten Jahr, aber wir glauben, dass wir ein super starkes Team ausgewählt haben, das in der Lage ist, mit den besten Mannschaften mitzuhalten“, sagte Coach Adriaan Helmantel.

Im sechsköpfigen Frauen-Aufgebot finden sich mit Ellen van Dijk, Lucinda Brand, Coryn Rivera und Leah Kirchman auch noch vier Fahrerinnen aus dem Gold-Team von Bergen. Neu dabei sein werden beim Unternehmen Titelverteidigung die erste 20 Jahre alte Dänin Pernille Mathiesen sowie die gleichaltrige Deutsche Straßenmeisterin Liana Lippert. In exakt dieser Besetzung gewann Sunweb zuletzt das Teamzeitfahren zum Auftakt der zweitägigen Madrid Challenge by la Vuelta , deren Gesamtwertung van Dijk für sich entschied.

“Nach dem letztjährigen Sieg haben wir beschlossen, noch mehr zu investieren, um uns in dieser Disziplin weiter zu entwickeln“, sagte Coach Koen de Haan. “Es ist immer schwer, einen Titel zu verteidigen, aber was auch immer passiert, die Mannschaft hat den Regenbogen-Streifen mit starken Zeitfahrsiegen beim Giro Rosa, Norwegen und Madrid Ehre gemacht.“

Das Sunweb-Aufgebot der Männer: Sören Kragh Andersen, Tom Dumoulin, Chad Haga, Wilco Kelderman, Michael Matthews, Sam Oomen

Das Sunweb-Aufgebot der Frauen: Lucinda Brand, Ellen van Dijk, Leah Kirchman, Liane Lippert, Pernille Mathiesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)