Tour de l`Avenir: Riou mit Doppelschlag

Kanter muss Gelbes Trikot nach einem Tag wieder abgeben

Foto zu dem Text "Kanter muss Gelbes Trikot nach einem Tag wieder abgeben"
Max Kanter (Sunweb Development Team) | Foto: Cor Vos

18.08.2018  |  (rsn) - Max Kanter (Nationalteam) ist nach einem Tag das Führungstrikot der Tour de l`Avenir wieder los. Der Deutsche U23-Meister, der gestern den Auftakt gewonnen hatte, kam am Samstag auf der 2. Etappe Im Feld mit großem Rückstand auf eine drei Fahrer starke Ausreißergruppe ins Ziel, die den Tagessieg nach 144 Kilometern in Chateaubriant unter sich ausmachte.

Dabei setzte sich Franzose Alan Riou im Sprint vor dem Dänen Magnus Bak Klaris und dem Norweger Hakon Lunder Aalrust und übernahm auch die Spitze der Gesamtwertung der U23-Rundfahrt durch Frankreich.

Nach 25 Kilometern hatten sich Riou, Klaris und Aalrust vom Feld gelöst und sich einen Maximalvorsprung von sieben Minuten herausgefahren. Kanters Teamkollegen spannten sich zwar vor das Feld, konnten den Rückstand aber nicht mehr entscheidend minimieren.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine