Transfermarkt

Porte mit Trek-Segafredo über Zweijahresvertrag einig?

Foto zu dem Text "Porte mit Trek-Segafredo über Zweijahresvertrag einig?"
Richie Porte soll 2019 zu Trek-Segafredo wechseln | Foto: Cor Vos

08.07.2018  |  (rsn) – Die Tour de France ist traditionell auch ein großer Transfermarkt. Obwohl die Teams und Fahrer Verträge laut UCI-Reglement erst ab dem 1. August abschließen dürfen, werden die ersten Verhandlungen und Abmachungen schon früher geführt und geschlossen. Der Australier Richie Porte (BMC) soll sich laut Informationen der Plattform cyclingnews mit der US-amerikanischen Mannschaft Trek-Segafredo über einen Zweijahresvertrag einig sein. Damit würde Porte die Lücke füllen, die Ende 2017 nach dem Abgang des Spaniers Alberto Contador entstanden ist. Zudem wird sich Trek-Segafredo laut cyclingnews zwei großeTalente aus den italienischen Mannschaften angeln: Giulio Ciccione (Bardiani-CSF) und Ivan Ramiro Sosa (Androni-Giocattoli) .

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)