“Ich habe mir nichts zu Schulden kommen lassen“

Froome lässt keinen Zweifel am Tour-Start

Foto zu dem Text "Froome lässt keinen Zweifel am Tour-Start"
Chris Froome (Sky) | Foto: Cor Vos

28.06.2018  |  (rsn) - Chris Froome (Sky) lässt keinen Zweifel an seinem Start bei der am 7. Juli in Noirmoutier an der französischen Atlantikküste startenden 105. Tour de France. "Ich habe jedes Recht zu starten - und genau das werde ich tun. Ich habe mir nichts zu Schulden kommen lassen", sagte der viermalige Toursieger im Sky-News-Programm.

Der 33 Jahre Froome war im September 2017 auf der 18. Etappe der von ihm gewonnenen Vuelta a Espana positiv auf einen erhöhten Wert des Asthmamittels Salbutamol getestet worden. Da die Einnahme bis zu einer Grenze von 1000 Nanogramm pro Milliliter Urin gestattet ist und es sich offiziell um keinen Dopingfall handelt, ist Froome, der damals den doppelten Wert aufwies, weiter startberechtigt.

Im Mai gewann er zum ersten Mal in seiner Karriere den Giro d'Italia, bei der Tour strebt Froome den fünften Sieg an. Zuletzt forderte der fünfmalige Toursieger Bernard Hinault das Fahrerfeld zum Streik auf, sollte der Titelverteidiger am 7. Juli am Start der Tour de France stehen. Sollte er auch die Frankreich-Rundfahrt 2018 gewinnen, hätte er saisonübergreifend vier GrandTour-Gesamtsiege in Folge seinen Palmares stehen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Hammer Zagreb (2.1, CRO)
  • Tour de l´Eurométropole (1.HC, BEL)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Tour du Gévaudan Occitanie (2.2, FRA)
  • Tour of China II (2.1, CHN)