Niederländer gewinnt 71. Halle - Ingooigem

Van Poppel schlägt Jakobsen im Foto-Finish

Foto zu dem Text "Van Poppel schlägt Jakobsen im Foto-Finish"
Danny van Poppel (LottoNL-Jumbo) hat Halle - Ingooigem gewonnen. | Foto: Cor Vos

19.06.2018  |  (rsn) – Danny van Poppel (LottoNL-Jumbo) hat das belgische Eintagesrennen Halle – Ingooigem (1.1) gewonnen. Der Niederländer setzte sich nach 197 Kilometer der 71. Auflage von Halle nach Ingooigem im Sprint einer 30 Fahrer starken Spitzengruppe nach Foto-Finish-Entscheid hauchdünn vor seinem Landsmann Fabio Jakobsen (Quick-Step Floors) durch. Das Podium komplettierte der Belgier Sean De Bie (Verandas Willems).

Für van Poppel war es der zweite Saisonsieg, nachdem er bereits Ende Januar die Auftaktetappe der Valencia-Rundfahrt (2.1) gewonnen hatte. "Ich habe es nicht wirklich gesehen, ob ich vorne war oder nicht. Aber wenn die Jury es sagt, dann muss es so sein. Ich war in den letzten Monaten mehrmals nahe dran, ich bin froh, dass ich heute gewinnen konnte"; sagte der 24-Jährige nach dem Rennen zu VTM.

Eine drei Fahrer starke Ausreißergruppe um den Belgier Laurens De Vreese (Astana/Nationalteam) bestimmte früh das Geschehen und hatte sich zur Rennhälfte einen Vorsprung von etwas mehr als drei Minuten herausgefahren. 50 Kilometer vor dem Ziel bekam die Spitzengruppe von drei weiteren Fahrern Verstärkung, allerdings lag das Peloton auch nur noch 30 Sekunden zurück. Nur zehn Kilometer später waren die Ausreißer schließlich gestellt und es formierte sich postwendend eine neue, neun Fahrer starke Spitzengruppe um Nikolas Maes (Lotto Soudal). Das von Quick-Step Floors angeführte Peloton gestand den Ausreißern aber nur 30 Sekunden an Vorsprung zu und beendete neun Kilometer vor dem Ziel auch diesen Versuch.

In Folge von ständigen Tempoverschärfungen formierte sich schließlich eine knapp 30 Fahrer starke Gruppe, die dem Rest des Feldes um 30 Sekunden enteilte und den Sieg unter sich ausmachte. Nachdem Attacken von Kenneth Vanbilsen (Cofidis) und Jens Keukeleire (Lotto Soudal) bis 800 Meter vor dem Ziel vereitelt waren, fuhr Michael Morkov (Quick-Step Floors) den Sprint für Jakobsen an, doch sein Landsmann van Poppel erwies sich als minimal schneller.

Endstand:
1. Danny van Poppel (LottoNL-Jumbo)
2. Fabio Jakobsen (Quick-Step Floors) s.t.
3. Sean De Bie (Verandas Willems)
4. Hugo Hofstetter (Cofidis)
5. Kris Boeckmans (Vital Concept)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Omloop van het Houtland (1.1, BEL)
  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Tour of China II (2.1, CHN)