Thüringen: Tagebuch der Renndirektion

Manchem muss man erklären, wie man Trikots wäscht

Von Franziska Große & Marie Ludwig

Foto zu dem Text "Manchem muss man erklären, wie man Trikots wäscht"
Franziska Große ist schon seit neun Jahren Sportliche Leiterin bei der Thüringen-Rundfahrt. | Foto: Cor Vos

29.05.2018  |  (rsn) - Hallo, liebe radsport-news.com-Leser!

Der erste Tag der Lotto Thüringen Ladies Tour ist vorbei - und der erste Renn-Tag ist immer etwas besonderes. Erstmal standen für uns die recht formalen Dinge an, die zu so einer Rundfahrt gehören. Dazu gehören die Anmeldung der Fahrerinnen und die Ausgabe der Startnummern. Danach fand die Mannschaftsleitersitzung statt, in der wir über Besonderheiten unserer Rundfahrt informieren, zum Beispiel wer zur Siegerehrung kommen muss, aber auch welche Gefahrenstellen auf den einzelnen Etappen zu beachten sind und so weiter.

Wir müssen da Manchem auch erklären, wie man seine Trikots wäscht. Es gab vor einigen Jahren schon Teams, die die Trikots mit der Startnummer dran gewaschen haben. Tja, so ein 30-Grad-Schonwaschgang tut zwar dem Trikot gut, aber leider ist die Druckerfarbe der Startnummern nicht wasserfest und so hängt zwar weiterhin eine Startnummer am Trikot, die Zahlen wurden jedoch weggewaschen.

Um 18 Uhr fiel dann endlich der Startschuss. Marie fährt hier jeden Tag vor dem Feld und muss während des Rennens immer die Augen offen halten, ob nicht doch noch ein Privatfahrzeug entgegen kommt oder in die abgesperrte Strecke fährt. Dafür tauscht sie sich permanent mit der Thüringer Polizei und den Kommissären aus.

Franziska sitzt im Auto direkt hinter dem Feld und beantwortet die Fragen des internationalen Kommissärs, der vom Weltradsportverband UCI geschickt wird. Ganz nebenbei pflegt sie noch den Twitter-Account, damit die Englisch sprechende Radsportwelt umfassend über das Renngeschehen informiert ist.

Die 1. Etappe war weitgehend flach und in den entscheidenden Situationen war immer das Team Sunweb vorn. Eine witzige Begebenheit ergab sich dann aber doch: Einige Fahrerinnen des Teams Sunweb verpassten in der vierten Runde die Rechtskurve zum Markt in Schleusingen und fuhren geradeaus. Von diesem Faux-Pas ließen sie sich aber nicht beirren und bereiteten nachher trotzdem fulminant den Weg zum Sieg von Coryn Rivera. Sie fährt nun in Gelb und hat sich schon gefreut, dass Franziska ein gelbes Lotto Thüringen-Trikot in Größe XXS für sie dabei hat.

Und, auch ein schöner Abschluss des Tages: Franziska bekam am Abend sogar noch ein Stück von Lisa Brennauers Torte ab, die sie als Präsent zum ikk classic Trikot der besten Deutschen Fahrerin erhielt.

Marie Ludwig und Franziska Große kommen beide aus Thüringen und sind ehemalige Radsportlerinnen sowie Teilnehmereinnen der Thüringen-Rundfahrt. Inzwischen organisieren sie ehrenamtlich die Lotto Thüringen Ladies Tour als Sportliche Leiterinnen - Franziska in ihrem neunten Jahr, Marie im zweiten. Auf radsport-news.com berichten Sie in diesem Jahr während der gesamten Renn-Woche gemeinsam von Ihrem Job vor Ort, der etwas anders ist als der der Fahrerinnen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Tour du Limousin (2.1, FRA)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)