Hall feiert Gesamtsieg in der Heimat

Women`s Tour of California: Sierra holt Schlussetappe

Foto zu dem Text "Women`s Tour of California: Sierra holt Schlussetappe"
Katie Hall (United Healthcare) gewinnt die Women`s Tour of California. | Foto: Cor Vos

20.05.2018  |  (rsn) - Die Kubanerin Arlenis Sierra (Astana) hat sich die Schlussetappe beim Amgen Tour of California Women's Race gesichert. Auf der 2,5 Kilometer langen und 20 Mal zu befahrenden Runde in Sacramento verwies sie im Sprint die US-Amerikanerin Alexis Ryan (Canyon-SRAM) und deren Landsfrau Emma White (Rally Cycling) auf die weiteren Plätze. Kathrin Hammes (Trek-Drops) erreichte als beste Deutsche auf Rang 42 zeitgleich mit der Siegerin das Etappenziel in der Hauptstadt von Kalifornien.

Katie Hall (United Healthcare) sicherte sich unterdessen den Gesamtsieg der dreitägigen Rundfahrt. Die US-Amerikanerin erreichte das Ziel in Sacramento unbeschadet mit dem Hauptfeld. Am Ende betrug ihr Vorsprung auf die zweitplatzierte Tayler Wiles (Trek-Drops) 29 Sekunden, Katarzyna Niewiadoma (Canyon-SRAM) aus Polen wurde mit 1:07 Minuten Rückstand Dritte. „Letztes Jahr habe ich die Rundfahrt noch um eine Sekunde verloren. Dieses Jahr hatte ich aber einen guten Vorsprung und freue mich über den Sieg in meiner Heimat“, sagte Hall über ihren Erfolg. Als beste Deutsche beendete Hammes als Gesamtvierzehnte die Rundfahrt durch den Sonnenstaat.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)