Ergebnismeldung 101. Giro d’Italia

Carapaz siegt am Montevergine vor Formolo, Yates verteidigt Rosa

Foto zu dem Text "Carapaz siegt am Montevergine  vor Formolo, Yates verteidigt Rosa "
Richard Carapaz (Movistar) hat im strömenden Regen die 8. Etappe des 101. Giro d’Italia gewonnen | Foto: Cor Vos

12.05.2018  |  (rsn) - Richard Carapaz (Movistar) hat die 8. Etappe des 101. Giro d’Italia gewonnen und seine Führung in der Nachwuchswertung ausgebaut. Der 24-jährige Ecuadorianer setzte sich über 209 Kilometer von Praia a Mare nach Montevergine di Mercogliano in 1.260 Metern Höhe im strömenden Regen nach einer späten Attacke aus der Gruppe der Favoriten heraus als Solist durch und feierte den bisher größten Erfolg seiner Karriere.

"Ich bin sehr glücklich, ich habe vor dem Giro viel gearbeitet. Natürlich ist der erste GrandTour-Sieg eine sehr emotionale Angelegenheit“, sagte Caravas im Ziel.

Mit sieben Sekunden Rückstand belegte der Italiener Davide Formolo (Bora-hansgrohe) den zweiten Platz, gefolgt vom Franzosen Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) und dem Italiener Enrico Battaglin (LottoNL-Jumbo). Formolos österreichischer Teamkollege Patrick Konrad belegte Rang acht.

Der Brite Simon Yates (Mitchelton-Scott) verteidigte am 17 Kilometer langen Schlussanstieg als Tagesfünfter souverän sein Rosa Trikot. Er führt weiter mit 16 Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Tom Dumoulin (Sunweb) und 26 auf seinen kolumbianischen Teamkollegen Esteban Chaves (Mitchelton-Scott). Carapaz rückte auf Platz acht vor (+1:06) und verdrängte Chris Froome (Sky/+1:10) auf Rang neun. Der Brite war im Schlussanstieg in einer Kurve weggerutscht, bleib aber unverletzt und schaffte wieder den Anschluss an das Feld.

Der Italiener Elia Viviani (Quick-Step Floors) behauptete seine Führung in der Punktewertung. Chaves bleibt im blauen Bergtrikot, Carapaz führt die Nachwuchswertung nun mit 36 Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Sam Oomen (Sunweb) an. Der Berliner Maximilian Schachmann (Quick-Step Floors/+0:56) bleibt Vierter. Mitchelton-Scott ist weiterhin bestes Team.

Tageswertung:
1. Richard Carapaz (Movistar)
2. Davide Formolo (Bora-hansgrohe) +0:07
3. Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) s.t.
4. Enrico Battaglin (LottoNL-Jumbo).
5. Simon Yates (Mitchelton-Scott)
6. Domenico Pozzovivo (Bahrain-Merida)
7. Esteban Chaves (Mitchelton-Scott)
8. Patrick Konrad (Bora-Hansgrohe)
9. Michael Woods (EF-Drapac)
10. Pello Bilbao (Astana)

Gesamtwertung:
1. Simon Yates (Mitchelton-Scott)
2. Tom Dumoulin (Sunweb) + 0:16
3. Esteban Chaves (Mitchelton-Scott) + 0:26
4. Domenico Pozzovivo (Bahrain-Merida) +0:41
5. Thibaut Pinot (Groupama - FDJ) +0:45
6. Rohan Dennis (BMC) +0:53
7. Pello Bilbao (Astana) +1:03
8. Richard Carapaz (Movistar) +1:06
9. Chris Froome (Sky) +1:10
10. George Bennett (LottoNL-Jumbo) +1:11

Punktewertung:
1. Elia Viviani (Quick-Step Floors)

Bergwertung:
1. Esteban Chaves (Mitchelton-Scott)

Nachwuchswertung:
1. Richard Carapaz (Movistar)

Teamwertung:
1. Mitchelton-Scott


Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Nationale Sluitingprijs - (1.1, BEL)