Gesamtsieg bei Tour of Chongming Island

Becker lässt sich das Gelbe Trikot nicht mehr nehmen

Foto zu dem Text "Becker lässt sich das Gelbe Trikot nicht mehr nehmen"
Charlotte Becker (Hitec Products) | Foto: Cor Vos

28.04.2018  |  (rsn) - Am letzten Tag der Tour of Chongming Island (2.WWT) hat sich Charlotte Becker (Hitec Products) das Gelbe Trikot nicht mehr nehmen lassen und den Gesamtsieg bei der dreitägigen chinesischen Rundfahrt gesichert. Nach 126 Kilometern der 3. Etappe durch den Chongming Xincheng Park kam die 34-jährige Deutsche im Feld auf Rang 27 zeitgleich Kirsten Wild (Wiggle High5) ins Ziel. Die Niederländerin verwies bei ihrem zweiten Saisonsieg im Sprint die Belgierin Jolien D’Hoore (Mitchelton-Scott) und die italienische Auftaktgewinnerin Giorgia Bronzini (Cylance) auf die Plätze.

Becker hatte den gestrigen zweiten Abschnitt aus einer fünfköpfigen Ausreißergruppe heraus für sich entschieden und war mit fünf Sekunden Vorsprung auf die Australische Meisterin Shannon Malseed (TIBCO -SVB) auf die Schlussetappe des zehnten Rennens der Women’s WorldTour 2018 gegangen. Den behauptete sie auf den zwölf Runden zu je zehn Kilometern. Gesamtdritte wurde mit acht Sekunden die Russische Meisterin Anastasia Iakovenko (BTC City Ljubljana), die als beste Nachwuchsfahrerin ausgezeichnet wurde. Bronzini gewann die Punktewertung.

Becker trug sich als zweite Deutsche nach Ina Yoko Teutenberg (2010, 2011) in die Siegerliste der Rundfahrt ein, die in den vergangenen Jahren die Sprinterinnen Wild (2014, 2015) und D’Hoore (2017) gewonnen wurde.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Omloop van het Houtland (1.1, BEL)
  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Tour of China II (2.1, CHN)