Heute kurz gemeldet

Nach Roubaix-Sturz lässt Degenkolb Amstel Gold Race aus

Foto zu dem Text "Nach Roubaix-Sturz lässt Degenkolb Amstel Gold Race aus"
John Degenkolb (Trek-Segafredo) | Foto: Cor Vos

12.04.2018  |  (rsn) - John Degenkolb (Trek-Segafredo) wird am Sonntag nicht am Amstel Gold Race teilnehmen. Dies teilte der 29-Jährige via Twitter mit. Als Grund nannte Degenkolb noch immer anhaltende Schmerzen, die von seinem Sturz bei Paris - Roubaix am Sonntag herrühren. "Deshalb wollen wir kein Risiko eingehen, und mein nächstes Rennen wird erst Eschborn-Frankfurt sein", schrieb er.

+++

Grégory Habeaux
hat sich aus gesundheitlichen Gründen im Alter von 35 Jahren aus dem Profiradsport verabschiedet. Beim Belgier wurden im vergangenen November Herzrhythmusstörungen diagnostiziert, und obwohl er nach den danach erfolgten Untersuchungen von den Ärzten Grünes Licht erhielt, entschloss Habeaux sich nun zum Rücktritt. Verantwortlich dafür seien zuletzt bei Paris-Troyes im März wieder auftretende Symptome gewesen. Ich hatte eine neue Schwächeperiode bei Paris-Troyes, eine andere im Training am 19. März. Ich habe meine Atemübungen gemacht und die Sitzung beendet, aber ich stelle mein Fahrrad ab und sage: "war‘s, ich höre auf", wurde der Fahrer in einer Mitteilung seines Teams WB Aqua Protect zitiert. Habeaux wurde 2005 bei Landbouwkrediet Profi und absolvierte seine gesamte Karriere bei zweit- oder drittklassigen Mannschaften.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Romandie (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Sénégal (2.2, SEN)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)