UCI sperrt den Franzosen vorläufig

Di Gregorio bei Paris-Nizza positiv auf EPO

Foto zu dem Text "Di Gregorio bei Paris-Nizza positiv auf EPO"
Remy Di Gregorio (Delko Marseille Provence KTM) wurde bei Paris-Nizza positiv auf EPO getestet. | Foto: Cor Vos

11.04.2018  |  (rsn) - Rémy Di Gregorio (Delko Marseille Provence KTM) ist nach der 5. Etappe von Paris-Nizza in Sisteron positiv auf Darbepoetin getestet worden, ein rekombinantes Derivat von Erythropoetin - kurz: EPO. Wie die UCI mitteilte, wurde der 32-jährige Franzose nach dem positiven Befund in der A-Probe vorläufig gesperrt. Er kann nun die Öffnung der B-Probe veranlassen.

Der positive Test sei durch eine "intelligente Dopingkontrolle" zustande gekommen, ließ der Weltverband wissen. Diese sei durch eine Zusammenarbeit der unabhängigen Anti-Doping-Organisation der UCI CADF sowie der französischen Anti-Doping-Agentur AFLD und der französischen Organisation für eine gesunde Gesellschaft OCLAESP möglich gemacht worden. Es handelte sich also um eine gezielte Kontrolle.

Wie die UCI so suspendierte auch sein französischer Rennstall den 32-Jährigen aufgrund der "tief enttäuschenden Neuigkeiten", wie es via Pressemitteilung bekanntgab. "Ich bin entsetzt und würde mich zutiefst betrogen fühlen, wenn die B-Probe den Befund bestätigt. Ich bin sauer und traurig, aber das ist nicht alles - das stellt unser Investment in dieses Projekt fundamental in Frage, das wir vor 20 Jahren begonnen haben und bei dem ethische Werte im Mittelpunkt stehen", ließ sich Teammanager Frédéric Rostaing zitieren. "Wir werden nach dem Flèche Wallonne mit unseren Partnern Bilanz ziehen."

Di Gregorio war bereits im Jahr 2012 bei der Tour de France im Teamhotel seiner damaligen Cofidis-Mannschaft festgenommen worden, nachdem seit 2011 wegen Dopings gegen ihn ermittelt worden war. Die damals bei ihm gefundenen Substanzen stellten sich später aber als legal heraus, so dass er 2013 freigesprochen wurde.

Seit 2014 fuhr der Franzose für das damalige Continental- und heutige ProContinental-Team Delko Marseille Provence KTM. In den vergangenen Jahren blieben große Erfolge aus, doch in dieser Saison wurde der 32-Jährige wieder stärker, gewann das Bergtrikot beim Etoile de Bessèges sowie eine Etappe der Provence-Rundfahrt und wurde Dritter auf der 3. Etappe bei Paris-Nizza in Chatel-Guyon - zwei Tage bevor er nun positiv getestet wurde.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Romandie (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Sénégal (2.2, SEN)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)