Quick-Step und Boels dominieren Team-Rankings

Sagan baut WorldTour-Führung in Roubaix aus

Foto zu dem Text "Sagan baut WorldTour-Führung in Roubaix aus"
Peter Sagan (Bora-hansgrohe) führt die WorldTour 2018 an. | Foto: Cor Vos

09.04.2018  |  (rsn) - Peter Sagan (Bora-hansgrohe) hat seine Führung in der WorldTour-Einzelwertung des Jahres 2018 weiter ausgebaut. Durch seinen Sieg bei Paris-Roubaix kommt der dreifache Weltmeister nun auf 1.626 Punkte und liegt damit deren 329 vor dem Gewinner der Flandern-Rundfahrt, Niki Terpstra. Dessen Quick-Step Floors-Team allerdings führt weiterhin in dominanter Manier die WorldTour-Mannschaftswertung an. Mit 5.366 Punkten ist der Vorsprung auf die Zweitplatzierten, das deutsche Team Bora-hansgrohe (3.426 Punkte), bereits sehr groß.

Bei den Frauen führt vor der Ardennen-Woche die Niederländerin Amy Pieters (Boels-Dolmans) die WorldTour mit 440 Punkten an - 35 Zähler vor ihrer Teamkollegin Anna van der Breggen sowie der Belgierin Jolien D'Hoore (Wiggle-High5). Pieters schob sich durch Rang zwei bei der Flandern-Rundfahrt an die Spitze des Rankings. Ihr Team Boels-Dolmans liegt in der Mannschaftswertung ähnlich dominant vorne, wie Quick-Step Floors bei den Männern: Die Niederländerinnen haben 1.462 Punkte, der deutsche Canyon-SRAM-Rennstall 979.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Romandie (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Sénégal (2.2, SEN)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)