Ergebnismeldung Gent-Wevelgem der Frauen

Klein muss sich nur Bastianelli und D´Hoore geschlagen geben

Foto zu dem Text "Klein muss sich nur Bastianelli und D´Hoore geschlagen geben"
Zieleinlauf beim Gent-Wevelgem der Frauen, re. Lisa Klein (Canyon-SRAM) | Foto: Cor Vos

25.03.2018  |  (rsn) - Lisa Klein (Canyon-SRAM) hat beim Gent-Wevelgem der Frauen (1.WWT) knapp den bisher größten Erfolg ihrer Laufbahn verpasst. Die Deutsche Meisterin musste sich am Nachmittag im fünften WorldTour-Rennen der Saison nach 142,6 Kilometern von Ypern nach Wevelgem in der Sprintentscheidung lediglich der Italienerin Marta Bastianelli (Alé Cipollini) und der Belgierin Jolien D’Hoore (Mitchelton-Scott) geschlagen geben.

Auf den Plätzen vier und fünf folgten die Kubanerin Arlenis Sierra (Astana) und die Niederländerin Amy Pieters (Boels-Dolmans). Rang sechs belegte mit der Britin Hannah Barnes eine weitere Fahrerin des deutschen Canyon-SRAM-Teams.

Endergebnis:
1. Marta Bastianelli (Alé Cipollini)
2. Jolien D’Hoore (Mitchelton-Scott) s.t.
3. Lisa Klein (Canyon-SRAM)
4. Arlenis Sierra (Astana)
5. Amy Pieters (Boels-Dolmans)
6. Hannah Barnes (Canyon-SRAM)
7. Asleigh Moolman (Cervélo-Bigla)
8. Floortje Mackaij (Sunweb)
9. Barbara Guarischi (Virtu)
10. Letizia Paternoster (Astana)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • An Post Rás (2.2, IRL)
  • Baloise Belgium Tour (2.HC, BEL)
  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Grand Prix de (1.1, FRA)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)