Ergebnismeldung 53. Tirreno - Adriatico

Kittel schlägt auch beim zweiten Saisonsieg Weltmeister Sagan

Foto zu dem Text "Kittel schlägt auch beim zweiten Saisonsieg Weltmeister Sagan "
Marcel Kittel (Katusha-Alpecin) hat die 6. Etappe bei Tirreno - Adriatico gewonnen. | Foto: Cor Vos

12.03.2018  |  (rsn) - Marcel Kittel (Katusha-Alpecin) hat am vorletzten Tag des 53. Tirreno - Adriatico seinen zweiten Etappensieg eingefahren. Der 29-jährige Erfurter bezwang auf dem sechsten Teilstück über 153 Kilometer von Numana nach Fano im Sprint Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe), den er auch schon bei seinem ersten Erfolg hinter sich gelassen hatte. Dritter wurde der Argentinier Maximiliano Richeze (Quick-Step Floors), gefolgt vom Italiener Sacha Modolo (EF-Drapac).

Sagan hatte eine beeindruckende Aufholjagd gestartet, nachdem er bei einem von Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) verursachten Massensturz rund acht Kilometer vor dem Ziel dank seiner artistischen Fähigkeiten auf dem Rad geblieben war. Danach schaffte es der Slowake wieder zurück ins Feld und schlängelte sich auf den letzten  Kilometern von dessen Ende bis an die Spitze. Im Duell mit Kittel reichte es dann aber nicht mehr ganz zum zweiten Saisonsieg.

Keine Veränderungen gab es im Gesamtklassement der Fernfahrt. Vor dem alles entscheidenden morgigen Einzelzeitfahren von San Benedetto verteidigte Michal Kwiatkowski (Sky) sein Blaues Trikot. Der Pole liegt unverändert drei Sekunden vor dem Italiener Damiano Caruso (BMC) und 23 Sekunden vor dem Spanier Mikel Landa (Movistar).

Der Italiener Nicola Bagioli (Nippo - Vini Fantini) steht als Gewinner der Bergwertung fest. In der Punktewertung verteidigte Landsmann Jacopo Mosca (Wilier Triestina) seine Spitzenposition ebenso wie der Belgier Tiesj Benoot (Lotto Soudal) das Weiße Trikot des besten Jungprofis.

Tageswertung:
1. Marcel Kittel (Katusha-Alpecin)
2. Peter Sagan (Bora-hansgrohe) s.t.
3. Maximiliano Richeze (Quick-Step Floors)
4. Sacha Modolo (EF-Drapac)
5. Zdenek Stybar (Quick-Step)
6. Jens Debusschere (Lotto Soudal)
7. Marco Canola (Nippo-Vini Fantini)
8. Simone Consonni (UAE Team Emirates)
9. Eduard Grosu (Nippo Vini Fantini)
10. Rick Zabel (Katusha-Alpecin)

Gesamtwertung:
1. Michal Kwiatkowski (Sky)
2. Damiano Caruso (BMC) +0:03
3. Mikel Landa (Movistar) +0:23
4. Geraint Thomas (Sky) +0:29
5. Rigoberto Uran (EF-Drapac) +0:34

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Grand Prix International de (2.2, DZA)
  • Adriatica Ionica (2.1, ITA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)