Etappensieg bei Istrian Spring Trophy

Hirschi lässt Sunweb Development Team jubeln

Foto zu dem Text "Hirschi lässt Sunweb Development Team jubeln"
Marc Hirschi (Development Team Sunweb) | Foto: Team Sunweb

10.03.2018  |  (rsn) - Marc Hirschi hat bei der Istrian Spring Trophy (2.2) für den zweiten Sieg des Sunweb Development Teams gesorgt. Der Schweizer setzte sich auf der 2. Etappe, die nach 161 Kilometern in Oprtalj mit einer kleinen Bergankunft endete, vor dem zeitgleichen Slowenen Tadej Pogacar (Ljubljana Gusto) durch und feierte seinen ersten Saisonerfolg.

"Heute stand das Rennen ganz im Zeichen des Schlussanstieges. Ich hatte richtig gute Beine und bin froh über diesen frühen Sieg und meine Form zum aktuellen Zeitpunkt"; erklärte Hirschi nach dem Rennen.

Das Podium komplettierte der Norweger Krister Hagen (Team Coop/+0:01), der damit auch die Führung in der Gesamtwertung übernahm. Bester Österreicher in der Tageswertung war Stephan Rabitsch (Felbermayr-Simplon Wels/+0:05) auf Rang neun, Johannes Schinnagel (Team Tirol/+0:05) verpasste als Elfter knapp die Top Ten.

Vor der Schlussetappe führt Hager mit vier Sekunden Vorsprung auf Kasper Asgreen (Team Virtu) und zehn auf Pogacar. Mit Hirschi auf Rang fünf, Markus Eibegger (Felbermayr Simplon Wels) auf Position sechs und Rabitsch auf Rang neun liegen auch ein Schweizer und zwei Österreicher in der Gesamtwertung noch gut im Rennen. Schinnagel nimmt als bester Deutscher Rang zwölf ein.

Tageswertung:
1. Marc Hirschi (Development Team Sunweb)
2. Tadej Pogacar (Ljubljana Gusto) s.t.
3. Krister Hagen (Team Cool) +0:01
4. James Oram (One Pro) +0:03
5. Kasper Asgreen (Team Virtu) s.t.

Gesamtwertung:
1. Krister Hagen (Team Coop)
2. Kasper Asgreen (Team Virtua) +0:04
3. Tadej Pogacar (Ljubjljana Gusto) +0:10
4. Mikkel Honore (Team Virtu) +0:17
5. Marc Hirtschi (Development Team Sunweb) s.t.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Grand Prix International de (2.2, DZA)
  • Adriatica Ionica (2.1, ITA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)