Nur Moschetti war auf 2. Etappe schneller

Huppertz übernimmt Gesamtführung der Tour of Rhodes

Foto zu dem Text "Huppertz übernimmt Gesamtführung der Tour of Rhodes"
Joshua Huppertz (Lotto-Kern Haus) im Bergtrikot der Tour of Rhodes | Foto: Lotto-Kern Haus

10.03.2018  |  (rsn) - Nach Platz zwei zum Auftakt hat Joshua Huppertz (Lotto-Kern Haus) auch am zweiten Tag der Tour of Rhodes (2.2) den zweiten Etappenplatz belegt und damit die Führung in der Gesamtwertung der dreitägigen Rundfahrt übernommen.

Nach 173 Kilometern rund um Rhodos musste sich Huppertz nur dem Italiener Matteo Moschetti (Polartec-Kometag) geschlagen geben, der bereits seinen vierten Saisonsieg einfuhr.

"Joshua war schon gestern der stärkste Fahrer und hat dies heute mit einer Klasse-Leistung bestätigt. Jetzt werden wir alles daran setzen, den Gesamtsieg ins Ziel zu bringen", erklärte Florian Monreal, Teamchef von Lotto-Kern Haus, gegenüber radsport-news.com.

Die Etappe war von einer vier Fahrer starken Spitzengruppe um Robert Kessler (Lotto-Kern Haus) bestimmt. Im Feld organisierte Bardiani CSF die Nachführarbeit und konnte die Ausreißer im Finale stellen. Allerdings war der italienische Zweitdivisionär auf den letzten 1,5 Kilometern bei Gegenwind nicht mehr in der Lage, die Attacken der Konkurrenz zu vereiteln.

So führte Tobias Knaup (Lotto-Kern Haus) das Feld auf den letzten, berganführenden Kilometer. Hier erwies sich letztlich Moschetti als zu stark für Huppertz, der sich allerdings mit der Gesamtführung trösten konnte.

Mit Philipp Mamos (Dauner-Akkon) auf Rang acht und Florian Nowak (Lotto-Kern Haus) auf Position zehn konnten sich noch zwei weitere Deutsche in den Top Ten der Tageswertung platzieren.

Tageswertung:
1. Matteo Moschetti (Polartec-Kometa)
2. Joshua Huppertz (Lotto-Kern Haus) s.t.
3. Jonas Abrahamsen (Uno-X)

Gesamtwertung:
1. Joshua Huppertz (Lotto-Kern Haus)
2. Mirco Maestri (Bardiani CSF) +0:09
3. Torstein Traeen (Uno-X) +0:10

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Grand Prix International de (2.2, DZA)
  • Adriatica Ionica (2.1, ITA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)