Heute kurz gemeldet

Tirreno: Dumoulin nach Sturz raus, Démare gibt in Nizza auf

Foto zu dem Text "Tirreno: Dumoulin nach Sturz raus, Démare gibt in Nizza auf"
Tom Dumoulin (Sunweb) | Foto: Cor Vos

10.03.2018  |  (rsn) - Nachdem am Freitag bereits Simon Geschke mit einem Schlüsselbeinbruch bei Tirreno - Adriatico ausgeschieden ist, musste auf der heutigen 4. Etappe der Fernfahrt auch Kapitän Tom Dumoulin das Rennen nach einem Sturz aufgeben. Das teilte Team Sunweb auf Twitter mit. Ob der Giro-Sieger schwerer verletzt ist, wurde noch nicht mitgeteilt. Der 27-jährige Dumoulin hatte auf den ersten Etappen mit einer Erkältung zu kämpfen, arbeitete sich aber auf dem gestrigen Abschnitt bis auf Rang neun der Gesamtwertung vor. Für den Niederländer war Tirreno - Adriatico wichtiger Teil seiner Vorbereitung auf den Giro d’Italia, bei dem er im Mai seinen Titel verteidigen will.

+++

Mit Arnaud Démare ist einer der wenigen verbliebenen Sprinter beim 76. Paris - Nizza ausgestiegen. Wie seine Groupama-FDJ-Equipe am Samstaa mitteilte, wird der Auftaktgewinner nicht mehr zur heutigen Königsetappe antreten. Es handele sich angesichts des für dieses Wochenende zu erwartenden schlechten Wetters um eine Vorsichtmaßnahme, wie Teamarzt Jacky Maillot erklärte. Démare wird am kommenden Samstag bei Mailand-Sanremo antreten und peilt dort seinen zweiten Sieg nach 2016 an. Angesichts seiner bisherigen Auftritte in der noch jungen Saison gehört der 26-Jährige zu den Top-Favoriten bei der 109. Auflage der "Primavera.“

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Grand Prix International de (2.2, DZA)
  • Adriatica Ionica (2.1, ITA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)