Nach Schlüsselbeinbruch bei Tirreno - Adriatico

Geschke muss operiert werden und fällt vier Wochen aus

Foto zu dem Text "Geschke muss operiert werden und fällt vier Wochen aus"
Simon Geschke (Sunweb) fällt mit einem Schlüsselbeinbruch wochenlang aus. | Foto: Cor Vos

09.03.2018  |  (rsn) - Nach seinem am Freitag auf der 3. Etappe von Tirreno - Adriatico erlittenen Schlüsselbeinbruch muss sich Simon Geschke (Sunweb) einem operativen Eingriff unterziehen und eine vier- bis fünfwöchige Rennpause einlegen. Dies teilte sein Team am Abend mit.

"Simon muss operiert werden, aber das wird in Freiburg geschehen. Etwa eine Woche nach der OP wird er dann auf der Rolle trainieren können", prognostizierte Teamarzt Chris Jansen.

Wie Geschke selbst erklärte, habe er keine Chance gehabt, den Sturz zu vermeiden. "Als ein Fahrer vor mir stürzte, war ich einfach zur falschen Zeit am falschen Ort", so der Freiburger, der 28 Kilometer vor dem Ziel auf einer Abfahrt gestürzt und gegen die Absperrgitter am Straßenrand geprallt war. Dabei zog er sich eine Fraktur am linken Schlüsselbein zu, das er sich schon einmal vor drei Jahren gebrochen hatte.

Für das deutsche Team Sunweb, das mit Wilco Kelderman und Tom Dumoulin noch zwei Kandidaten aussichtsreich im Gesamtklassement platziert hat, war es nicht die einzige negative Nachricht. Der erkrankte Soren Kragh Andersen musste am Freitag vom Rad steigen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Hammer Zagreb (2.1, CRO)
  • Tour de l´Eurométropole (1.HC, BEL)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Tour du Gévaudan Occitanie (2.2, FRA)
  • Tour of China II (2.1, CHN)