Belgierin gewinnt Finale der DVV-Serie

Weltmeisterin Cant auch in Lille nicht zu bewingen

Foto zu dem Text "Weltmeisterin Cant auch in Lille nicht zu bewingen"
Sanne Cant (Beobank-Corendon) hat in Lille den achten und letzten Lauf der DVV Verzekeringen Trofee Cross gewonnen. | Foto: Cor Vos

10.02.2018  |  (rsn) - Sanne Cant (Beobank-Corendon) hat den achten und letzten Lauf der DVV Verzekeringen Trofee Cross gewonnen. Im belgischen Lille setzte sich die Weltmeisterin vor den heimischen Fans als Solistin vor den Niederländerinnen Maud Kaptheijns (Crelan - Charles) und Annemarie Worst (ERA-Circus) durch und feierte ihren insgesamt fünften Sieg im Verlauf der Rennserie.

Das reichte dennoch nicht, um sich die Gesamtwertung zu sichern. Die ging an die US-Amerikanerin Katherine Compton (Trek), die bereits vor dem heutigen Tag als Gesamtsiegerin feststand und in Lille Siebte wurde. Cant belegte im Schlussklassement hinter der Britin Nikki Brammeier (Boels Dolmans) Rang drei.

Tageswertung:
1. Sanne Cant (Beobank-Corendon) 44:45
2. Maud Kaptheijns (Crelan - Charles) +0:13
3. Annemarie Worst (ERA-Circus) +0:38
4. Laura Verdonschot (Marlux - Bingoal) +0:55
5. Manon Bakker +1:01
6. Loes Sels (Crelan - Charles) +1:14
7. Katherine Compton (Trek) +1:42
8. Ellen Van Loy (Telenet Fidea Lions) +1:59
9. Nikki Brammeier (Boels Dolmans) +2:00
10. Alice Maria Arzuffi (Steylaerts - Betfirst) +2:14

Endstand nach acht Läufen:
1. Katherine Compton (Trek) 5:48:50
2. Nikki Brammeier (Boels Dolmans) +6:11
3. Maud Kaptheijns (Crelan - Charles) +6:26
4. Helen Wyman (Kona) +8:10
5. Sanne Cant (Beobank-Corendon) +8:30/p>

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • EuroEyes Cyclassics Hamburg (1.UWT, GER)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)