Van Aert holt sich das dritte Regenbogentrikot

Finale des Männerrennens der Cross-WM im Video

Foto zu dem Text "Finale des Männerrennens der Cross-WM im Video"
Wout Van Aert ist in Valkenburg zum dritten Mal in Folge Cross-Weltmeister geworden. | Foto: Cor Vos PRÜFEN

04.02.2018  |  (rsn) - Wout Van Aert ist in Valkenburg zum dritten Mal in Folge Cross-Weltmeister geworden. Der 23-jährige Belgier stürmte am Sonntag mit einer imponierenden Solofahrt ungefährdet zum Titelgewinn und ließ dabei seinen Landsmann Michael Vanthourenhout mit mehr als zwei Minuten Vorsprung hinter sich. Bronze ging an den Top-Favoriten Mathieu van der Poel, der in seiner niederländischen Heimat  nach starkem Beginn dem Tempo der beiden Belgier nicht mehr folgen konnte. Der Deutsche Meister Marcel Meisen belegte den 14. Platz.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Abu Dhabi Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Grand Prix International de la (2.2, DZA)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)